Kaninchengeschirre

Allgemeines - Meine Meinung zu Geschir und Leine

 

Geschirre und Leinen sind Vorraussetzung für eine Teilnahme an einem Turnier. Beim Training ist diese keinesfalls Notwendig. Ich persönlich bin kein großer Freund von Leinen benutze diese ausschließlich nur für Turniere/Vorführungen. Habe aber nichts dagegen, dass andere auch beim Training eine benutzen solang dies kontoliert und ordentlich abläuft. Man sollte sich immer bewusst sein dass das am anderen Ende der Leine ein Tier ist und man dafür eine Verantwortung trägt. Falscher Umgang mit der Leine können schnell zu Verletzungen führen. Außerdem befürworte ich nur Leinen im zusammenhang mit Kaninhop. Gassi gehen mit Kaninchen halte ich für schier Unsinn.

 

 

No Goes

  • Ziehen an der Leine wenn das Kaninchen nicht springen will
  • Mit dem Ende der Leine das Kaninchen antreiben
  • Das Kaninchen an der Leine hochziehen
  • Das Kaninchen mit der Leine irgendwo anbinden und aus den Augen lassen
  • Einfach stehen bleiben und ignorieren, dass das Kaninchen an der Leine zieht um weg zu wollen

Leinen - Die richtige Länge und der richtige Umgang

 

In Skandinavien liegt die Mindestlänge bei 2m. Dies ist auch laut dem neuen Regelwerk in Deutschland Mindstlänge. Ich empfehle immer zu lang als zu kurz. Besonders bei Hoch- und Weitsprung ist eine lange Leine wichtig um verletzungen vorzubeugen. Auch bei Kaninchen die recht flott unterwegs sind, ist eine Leine mit genügend Spielraum ein Segen für Mensch und Tier. Einmal dem Kaninchen nicht nachgekommen bremst man es bei einer zu kurzen Leine aus. Dies ist unangenehm für das Kaninchen und sicher auch mental für seinen Begleiter.

Ob Nylon-, Kordel- oder Lederleine auch hier bietet der deutsche Kainchenmarkt eine große Vielfalt an. Auf folgenden Links können Sie verschiedene Kaninhopleinen erwerben.

 

deutsche Seiten:

http://kaninchensportgeschirreleinen.jimdo.com/leinen/

http://julias-bunnystore.jimdo.com/leinen/

http://www.noobyfit.de/

http://geschirrtante.oyla.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi

http://prsportkaninchen.jimdo.com/verkauf/leinenverkauf/

 

skandinavische Seiten:

http://www.rabb-it.se/


Geschirre - Welches ist das richtige für mein Kaninchen?

 

Wie wir Menschen sind auch Kaninchen individuell. Der eine findet Jeanshose bequem der andere bevorzugt lieber Leggins. So muss man auch für sein Kaninchen die richtige Geschirart finden.

Wie auch bei den Hindernissen gibt es im Kaninhop mittlerweile viele verschiedene Geschirfarben- und formen. Um hier die richtige Art und vor allem die richtige Größe zu finden, empfehl ich Ihnen anstatt in den erst besten Zoofachhandel zu fahren, lieber Kontakt zu den Inhabern der hier angegebenen Verkaufsseiten aufzunehmen und sich professionell  beraten zu lassen.


Geschirarten

H-Geschir - der Zoohandelklassiker. (nicht empfehlenswert)

 

In jedem Zoofachhandel zu finden: das H-Geschir. Für viele auch das erste Einstiegsgeschir in den Kaninhopsport. Trotz dass dieses Geschir die bekannteste Geschirart ist, ist sie jedoch nicht die empfehlenswerteste. Denn diese Geschire üben eine starke Druckwirkung auf den Hals aus, der sehr unangenehm für das Kaninchen sein kann.

Schultergeschirre - Abgeschaut von den Skandinaviern. (empfehlenswert)

 

Das wohl beliebteste und üblichste Kaninchengeschir im Kaninhop-Sport ist das Schultergeschir. Das Schultergeschir wurde ursprünglich von den Skandinaviern für Kaninhop erstellt. Vorteil zum H-Geschir ist hier, dass der Druck - falls zu fest an der Leine gezogen wurde - auf die Brust und nicht auf den Hals verlagert wird. Beim springen viel angenehmer fürs Tier. Auch das anziehen geht hier zügiger als beim H-Geschir. Nachteil jedoch ist, dass der Brustriemen gerne mal hoch zum Hals rutscht. Bei diesen Tieren empfielt sich dann eine andere Geschirart.