Im Jahr 2007 brachte unsere Gruppenleiterin Marina Huber erstmals Kaninchen Agility in unsere Trainingsstunden mit ein. Kaninchen Agility ist nichts anderes als Hunde Agility, es wird ohne Leine gemacht und klappt nur mit einem eingespielten Team. Hier zählt eher das Vertrauen vom kaninchen zu seinem Trainer als sein Talent. Ein Kaninchen für Agility muss noch angstfreier sein als ein Kaninhopkaninchen, da diese Sprotart immer ohne Geschirr und Leine stattfindet. 


Marina mit Amy

Hier arbeitet sie mit Hilfe eines Target

Kaninchenagility ist für jede Kaninchenrasse geeignet. Die Kaninchen müssen dafür keine schnellen Pfötchen haben oder Sprungtalent besitzen das einzigste was hier wichtig ist, ist das Vertrauen zwichen Mensch und Tier.